Teilnahmebedingungen

Der Besuch der Veranstaltung BERLIN SELECTED ist ausschließlich auf persönliche Einladung und mittels der persönlichen gültigen Zutrittsberechtigung möglich. Einladungen und Tickets sind nicht übertragbar.

Bei der Einladung zu BERLIN SELECTED handelt es sich um eine geschäftliche Einladung, mit der nicht beabsichtigt wird, geschäftliche Entscheidungen zu beeinflussen oder Gesetze oder  Regeln zu verletzen. Es wird daher darum gebeten, die persönliche Einladung offen und transparent zu behandeln und sich vor der Anmeldung ggf. eine Zustimmung der zuständigen Compliance Abteilung einzuholen. Eingeladene Personengruppen werden als Repräsentanten ihres Amtes und nicht als Privatpersonen eingeladen. Bei der Anmeldung von Begleitpersonen, wird darum gebeten nur geschäftliche Begleitpersonen mitzubringen.

Während der Veranstaltung BERLIN SELECTED werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die eingeschränkt in verschiedenen Medien veröffentlicht werden können. Diese gelten dem Zweck der Veranstaltungsberichterstattung sowie allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit und sind somit mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden.

Mit dem Besuch der Veranstaltung BERLIN SELECTED erfolgt eine Zustimmung der Teilnahmebedingungen.

< zurück